12. September 2014

Aktuelles von H & K Treppenrenovierung • Treppenbeleuchtung im Handlauf - mit Sicherheit gut belichtet.


Seit einigen Jahren werden in der Treppenrenovierung verschiedene Möglichkeiten der Treppenbeleuchtung angeboten. Die Variante mit einem Lichtkanal in der Setzstufe zu arbeiten, stellte sich in der Praxis hinderlich dar, da es den Benutzer der Treppe blendete. Es wurden parallel Spotbeleuchtungen in der Treppenwange entwickelt. Deren Anzahl kann variieren. Sinnvoll ist es aller 2-3 Stufen so einen Spot zu setzen. Die Entwicklung der LED-Technik macht es möglich, weitgehend blendfrei zu arbeiten. Eine innovative Treppenbeleuchtung kann in den Wandhandläufen genutzt werden. Dabei hat man den Vorteil, dass das Licht nach unten abstrahlt und nicht blendet. Es kann auch in Fluren und großen Podestbereichen eingesetzt werden. In Seniorenresidenzen und Krankenhäusern wird diese indirekte Lichtquelle genutzt. Die Steuerung mit Timern oder Bewegungsmeldern hat sich weitgehend durchgesetzt. Die Montage dieser Handläufe ist einfach zu bewerkstelligen. Die Lichtkanäle sind bereits in den Handläufen vormontiert. Die Zuleitung erfolgt durch die Handlaufhalter und braucht nur noch mit dem Stromnetz verbunden werden. Dazu ist die Kontrolle durch einen Fachmann zu empfehlen. Je nach Geschmack kann man zwischen Warm- und Kaltlicht LED Beleuchtung wählen. Beim Stromverbrauch liegt man im niedrigen Wattbereich.

Haben Sie Fragen zu Handläufen?  Schauen Sie bitte hier: 

H & K Treppenrenovierung
Slevogtstraße 85
09114 Chemnitz 
Telefon: 0371 - 440426
Telefax: 0371 - 4792836

Mobil: 0179 - 6925719